Was bedeutet SaaS?

SaaS oder Software as a Service, beschreibt jeden Cloud-Service, bei dem die Verbraucher in der Lage sind auf Software-Anwendungen über das Internet zuzugreifen. Die Anwendungen werden in der "Cloud" gehostet und können für eine Vielzahl von Aufgaben für Einzelpersonen und Organisationen verwendet werden. Google, Twitter, Facebook und Flickr sind alles Beispiele für SaaS. Nutzer können auf die einzelnen Services mittels eines beliebigen Internet-fähigen Geräts zugreifen. Firmen-Anwender haben so die Möglichkeit, Anwendungen für unterschiedliche Anforderungen, einschließlich Buchhaltung und Abrechnung, Vertriebstracking, Planung, Performance Monitoring und Kommunikation (einschließlich Webmail und Instant Messaging) zu verwenden.
 
SaaS wird auch als Software-on-demand bezeichnet; die Software wird gemietet, anstatt sie zu kaufen. Bei traditionellen Software-Anwendungen würden Sie die Software im Voraus als Paket kaufen und dann auf Ihrem Computer installieren. Die Software-Lizenz kann auf die Anzahl der Benutzer und / oder Geräte, bei denen die Software eingesetzt wird begrenzt werden. Software as a Service-Nutzer jedoch abonnieren die Software anstatt sie zu kaufen - in der Regel auf einer monatlichen Basis. Die Applikationen werden online gekauft und genutzt und in der Cloud statt auf individuellen Computern gespeichert.
 
Es gibt eine Reihe von Gründen warum SaaS sich positiv auf Organisationen und private Anwender auswirkt:
 
  • Keine zusätzlichen Kosten für Hardware; die Rechenleistung die benötigt wird, um die Anwendungen laufen zu lassen, wird durch den Cloud-Anbieter geliefert.
  • Keine Ersteinrichtungskosten; Anwendungen sind sofort einsatzbereit, sobald der Benutzer sie abonniert hat.
  • Man bezahlt nur für das, was man auch verwendet; wenn eine Software nur für einen begrenzten Zeitraum benötigt wird, dann wird auch nur für diesen Zeitraum bezahlt. Abonnements können in der Regel jederzeit gestoppt werden.
  • Die Nutzung ist skalierbar; wenn ein Benutzer z. B. entscheidet, dass er mehr Speicherplatz oder zusätzliche Leistungen benötigt, dann kann auf diese auf Nachfrage zugegriffen werden, ohne neue Software oder Hardware installieren zu müssen.
  • Automatische Updates; Ein Update ist online für Bestandskunden verfügbar, oft ist das Update auch kostenlos. Es ist keine neue Software erforderlich, wie es oft bei anderen Anwendungen der Fall ist. Die Updates werden in der Regel automatisch vom Cloud-Anbieter bereitgestellt.
  • Cross-Device Kompatibilität; Auf SaaS-Anwendungen kann über ein beliebiges internetfähiges Gerät zugegriffen werden. Das macht es ideal für diejenigen, die verschiedene Geräte verwenden, wie z. B. internetfähige Handys und Tablets und auch für diejenigen, die nicht immer mit dem gleichen Computer auf eine Anwendung zugreifen.
  • Erreichbarkeit von überall; anstatt auf Installationen auf einzelnen Computern beschränkt zu sein, kann auf eine Anwendung von überall mit einem internetfähigen Gerät zugegriffen werden.
  • Anwendungen können kundenspezifisch angepasst und whitelabelled werden; Bei mancher Software können Anpassung vorgenommen werden, das bedeutet, dass sie verändert werden können, um an die Bedürfnisse und das Branding eines bestimmten Kunden angepasst zu werden.
 
Office-Software ist das beste Beispiel für die SaaS-Nutzung in Unternehmen. Aufgaben im Zusammenhang mit Buchhaltung, Fakturierung, Vertrieb und Planung können alle durch Software as a Service durchgeführt werden. Manche Firmen wollen eine Software, die alle diese Aufgaben übernehmen kann, während andere Firmen für jede Aufgabe eine Software benötigen. Die erforderliche Software kann über das Internet bezogen und dann online über jeden Computer im Büro mittels Benutzername und Passwort abgerufen werden. Wenn sich die Anforderungen ändern, kann die Software jederzeit gewechselt werden. Jeder, der Zugang zu einer bestimmten Software benötigt, kann als Benutzer eingestellt werden, egal ob es ein oder zwei Personen oder jeder Mitarbeiter eines Unternehmens ist.
 
 Zusammenfassung
 
  • Es gibt keine Setup-Kosten im Zusammenhang mit SaaS, im Gegensatz zu anderen Anwendungen
  • SaaS ist skalierbar und Upgrades sind auf Anfrage verfügbar
  • Der Zugang zu Software as a Service ist kompatibel für alle internetfähigen Geräte
  • Solange es eine Internet-Verbindung gibt, kann von jedem Ort auf Anwendungen zugegriffen werden

Für weitere Informationen schauen Sie auch auf die folgenden Seiten:

 

Registrieren Sie sich jetzt für einen kostenlosen Test von Interoute Cloud Hosting 

VDC Free trial button               Virtual Data Centre (VDC) Buy button

Kontaktieren Sie uns!

Refresh Type the characters you see in this picture. Type the characters you see in the picture; if you can't read them, submit the form and a new image will be generated. Not case sensitive.  Switch to audio verification.